wasbildetihrunsein„Dieses Buch ist aus der Idee entstanden, eine Debatte in Deutschland über unser Bildungssystem anzustoßen.“ So steht es in der Einleitung zu Was bildet ihr uns ein? Eine Generation fordert die Bildungsrevolution. Bei dem Buch handelt es sich genau genommen um einen Sammelband, in dem Schüler, Studierende und Promovierende zwischen 19 und Anfang 30 ihre Erfahrungen, Probleme und Visionen mit dem deutschen Bildungssystem schildern. Das Besondere dabei ist, dass es sich hier nicht um eine wissenschaftliche Abhandlung oder Studie handelt, in der mit Zahlen und Vergleichen um sich geworfen wird. Vielmehr reden hier Betroffene in Form von Selbstporträts und Analysen aus einer persönlichen Perspektive.

So zum Beispiel Nele Haas (Jahrgang 1981): sie studierte Politische Bildung und Mathe auf Lehramt und berichtet in ihrem Essay „Ich bin Frau und kann Mathe.“ wie die Schulzeit dazu beigetragen hat, dass Mathematik ihr eine Weile lang keinen Spaß mehr gemacht hat und warum sie bis heute in ihrem Fach mit Vorurteilen gegenüber Frauen zu kämpfen hat.

Eine andere Geschichte, die mich persönlich sehr berührt hat und auch schon von ZEIT ONLINE aufgegriffen wurde, heißt „Die Droge Leistung hat mich krank gemacht.“ und wurde anonym veröffentlicht. Der Autor beschreibt, wie aus anfänglichem Ehrgeiz irgendwann eine Krankheit wurde und zwar derart schleichend, dass es jedem von passieren kann: „Ich verglich mich ständig mit anderen. Und da ich immer eine Person fand, gegenüber der ich bei mir Defizite sah, setzte ich mir immer wieder neue Optimierungsziele. Dieses Denken hatte mich durchdrungen.“

Was bildet ihr uns ein? Eine Generation fordert die Bildungsrevolution umfasst insgesamt 26 Beiträge auf 256 Seiten, die einen wirklich zum Nachdenken und Reflektieren anregen. Das Inhaltsverzeichnis gibt es HIER zum Download. Die Texte sind facettenreich und beleuchten unterschiedlichste Themen, Fachbereiche und Szenarien rund um unser Bildungssystem. Im Anhang befindet sich eine Übersicht aller Autoren und Autorinnen inkl. Biografischen Angaben. Was mit diesem Buch begann, ist mittlerweile zu einem Projekt herangewachsen, dem man auf http://wasbildetihrunsein.de folgen kann und das sogar dazu einläd sich aktiv an der Bildungsrevolution zu beteiligen.

Was bildet ihr uns ein? Eine Generation fordert die Bildungsrevolution von Bettina Maler und Ali Hotait (Hg.)
256 Seiten // 19,90 € // ISBN: 978-3864080616